© 2019 by Judith Tolomello | Schüttorf

  • Herzensrede
  • Facebook Herzensrede

Folge mir für Neuigkeiten und Inspiration auf Instagram.

Herzensangelegenheiten

- Ein kleiner Überblog -

Statt auf einer Aktuelles-Seite informiere ich Euch in meinem kleinen aber feinen Überblog. Hier erfahrt Ihr von Messen, auf denen ich ausstelle, und ich teile Impressionen von Locations, die ich besuche. Außerdem lest Ihr in Zukunft noch von allerhand anderen Herzensangelegenheiten rund um das Thema Heiraten und Freie Trauung wie von meinen Brautpaaren und von meinen Herzkomplizen.

Locationcheck #2

Aktualisiert: 14. Sept 2018

Burg Bad Bentheim: Einer der Places to be für standesamtliche Hochzeiten


Eine Burg, ein kleiner verwunschener Saal und eine tolle Kulisse für die anschließenden Hochzeitsbilder. Die Burg Bad Bentheim zählt in der Grafschaft zu einem der beliebtesten Ort für standesamtliche Hochzeiten. Von Mai bis September kann dort freitags im Ernst-August-Saal im Stundentakt standesamtlich geheiratet werden. Kostenpunkt für 45 Minuten: zwischen 330,00 und 410,00 €uro. Dafür ist die Gebühr für die Fotolizens in Höhe von 110 Euro inklusive - wohlgemerkt für maximal acht Personen. Am vergangenen Sonntag wollte ich mir mal ein eigenes Bild von diesem Place to be machen. Sicherlich war ich schön öfter dort, aber nun zum ersten Mal mit den Augen einer Traurednerin.




Der zauberhafte Prinzessinnengarten ist leider für die Öffentlichkeit gesperrt.





Dennoch: Dort eine Freie Trauung zu haben, hätte wohl etwas magisches.

Das Brautpaar könnte statt Blumenbogen unter der majestätischen Weide stehen - mit Blick in den Horizont. Und die Gäste würden Platz nehmen, in den weißen Stuhlreihen auf der Wiese davor.

Der Einzug der Braut käme einer Märchnhochzeit gleich. Würde sie doch durch das schwere Tor des Prinzessinnengartens schreiten. Einfach traumhaft.


Natürlich ist das Trauzimmer der Burg Bad Bentheim - der geschichtsträchtige Ernst-August-Saal - auch ein traumhafter Ort, aber der kleine Garten am Fuße der Burg hat doch seinen ganz eigenen Zauber. Doch der Zutritt dort ist verboten, denn die Fürstenfamilie nutzt den Prinzessinnengarten ausschließlich privat.


Wäre eine solche Trauung möglich? Oder wäre eine Freie Trauung generell dort möglich?

Sicher ist: Die Burg Bad Bentheim birgt lauter solcher kleiner verwunschener Orte. Bei einem Rundgang erliegt man so schnell dieser kleinen Burg. Wem es genauso geht und noch eine Location für seine Freie Trauung sucht, könnte in Steinfurt ja einfach mal nachfragen. Einen Hinweis hätte ich jedoch noch: Sicherlich werden sich dort nur kleiner Gesellschaften realisieren lassen.




Weitere Informationen erhaltet ihr unter:

www.burgbentheim.de